Trierischer Volksfreund 17. Juni 2017

Naurath/Wald (Ursula Schmieder) Mit Rehburger und Co. will Spitzenkoch Harald Rüssel in seinem aktuellen Buch Appetit machen. Doch die Leser finden nicht bloß köstliche Rezepte. Reh-Burger und Pizza, belegt mit Wild, sind nur zwei von vielen Rezeptbeispielen im jüngsten Buch von Sternekoch Harald Rüssel. Dass der Leser einige per Foodtruck - aus einem rollenden Imbisswagen heraus - serviert bekommt, macht sein Anliegen deutlich. "Wild - 200 junge Rezepte natürlich aus dem Wald" spricht vor allem jüngere Leute an, sowie alle, die bei Hirsch oder Kaninchen eher an klassische Gerichte denken… zum Artikel

Der Feinschmecker 2017/05



Artikel: Rehe würden Waldgin trinken

Trierischer Volksfreund 08. Aug. 2016

Fulminantes Talent im Wiesengrund - Auszug aus der Veröffentlichung im Trierichen Volksfreund:

Musik traf auf ländliche Idylle beim Mosel Musikfestival... der Ort im idyllischen Wiesental (ist) die Außenanlage des Gourmet Restaurants und Hotels "Rüssels Landhaus" St. Urban in Naurath-Wald. Auch das Mädchen am Flügel ist nicht irgendeine beliebige Nachwuchspianistin, sondern die hochbegabte Laetitia Hahn, die als eines der weltbesten Talente auf dem Tasteninstrument gilt. Zusammen mit Lang Lang hat sie schon konzertiert, in allen möglichen Fernsehshows war sie zu Gast. Mit ihren zwölf Jahren ist die junge Pianistin bereits Studentin der Schweizer Kalaidos University of Applied Sciences in Zürich. Manch einer spricht von einem Wunderkind..
.

Mit von der Partie ist auch Laetitias siebenjähriger Bruder Philip, ebenfalls hochbegabt und wie seine Schwester Jüngststudent an der Schweizer Hochschule. Staunend verfolgen die Zuhörer die Interpretation des blonden Jungen im dunklen Anzug, der nach Bachs Präludium und Fuge D-Dur BWV 850 noch Frédéric Chopins Etude f-Moll op. 25 Nr. 2. präsentiert... zum vollständigen Artikel

Laetitia Hahn und ihr Bruder Philip spielen bei „Bach am Bach“ in Naurath/Foto: Eva-Maria Reuther

 

Trierischer Volksfreund 05. April 2016

Schlemmen für den guten Zweck: 300 Gäste feiern bei der 23. Trierer Küchenparty

(Trier) Spitzenessen, Spitzenweine, Spitzenstimmung: 300 Gäste haben bei der 23. Auflage der Küchenparty zugunsten der Kulturstiftung Trier geschlemmt...

Es ist kurz nach 19 Uhr, als 300 hungrige Gäste in die Küche des Mercure-Hotels an der Porta Nigra strömen. Erwartet werden sie von zehn Spitzenköchen aus der Region. Und unzähligen Tellern, auf denen Köstlichkeiten wie Jakobsmuscheln, Hummerravioli oder Kalbsfilet in vornehmen Portionen drapiert sind...

Und das wurde serviert:...

Harald Rüssel, Rüssels Landhaus, Naurath/Wald: Seesaibling, rosa Pfeffer, Quinoa, Avocado, Yuzucreme...

Zum vollständigen Artikel


FAZ 04. Oktober 2015

Hier spricht der Gast:


Im Zweitrestaurant des Gourmetkoch kommt der Gast auf seine Kosten. „Rüssels Hasenpfeffer“ in Naurath (Wald) zählt mit einer verfeinerten ab immer bodenständigen Regionalküche zu den besten Lokalitäten dieser Art in Deutschland.


"Harald Rüssel ist ein hochdekorierter Koch, der für sein Gourmetrestaurant einen Michelin-Stern und in anderen Führern teilweise sogar noch deutlich höhere Bewertungen bekommen hat… man bekommt bei Rüssel sehr gute Produkte mit exzellenter Garung… und beim Zusammenspiel der Elemente auch noch das entwickelte sensorische Verständnis eines modernen Meisterkochs." v. J. Dollase

kostenpflichtiger Download des vollständigen Artikels: http://fazarchiv.faz.net


DER FEINSCHMECKER

Rüssels Restaurant 4,5 von 5 Feinschmeckerpunkten ausgezeichnet


Rüssels Restaurant „…. Im hell gestalteten Gourmetrestaurant mit Blick auf Weiher und Park werden elegant kombinierte Speisen aufgetragen: pochierter Saibling mit Flusskrebs, Rollgerste mit Traubenkernöl-Vinaigrette oder Steinbutt mit Spitzmorcheln und Karotten-Koriander-Sauce. Dem Friesenlamm mit Artischocken-Barigoule (Gemüseragout) gibt Linsensauce mit Vadouvan gewürzt, aromatisch Aufwind… Dominat sind auf der exzellenten Weinkarte (550 Positionen) natürlich Mosel-Rieslinge vertreten…“


Der Feinschmecker – die besten 500 Restaurants in Deutschland 2015/2016


DER FEINSCHMECKER kürt erneut die kulinarische Elite des Landes: Die opulente Jubiläumsausgabe zum 40. Geburtstag von Deutschlands führendem Magazin für Reisen, Genuss und Lebensart aus dem Hamburger Jahreszeiten Verlag erscheint mit dem großen Guide "Die 500 besten Restaurants 2015/2016". Auf 258 Seiten empfiehlt die Redaktion die besten Adressen von Sylt bis zum Bodensee und zeichnet mit dem "Restaurant des Jahres" und dem "Koch des Jahres" zwei Lokale für ganz besondere Leistungen und Konzepte aus. Für den großen Restaurant-Guide wurden auch in diesem Jahr wieder alle Lokale neu mit bis zu fünf FEINSCHMECKER-Punkten bewertet. Mit Beschreibungen von Küchenstilen, beispielhaften Gerichten und Ambiente sowie Angaben von Preisen und allen Daten, die man für eine Reservierung benötigt, bietet er auf einen Blick alle wichtigen Informationen. Die Jubiläumsausgabe von DER FEINSCHMECKER mit dem Guide "Die besten Restaurants 2015/2016" ist ab dem 9. September im Handel erhältlich und kostet 9.95 Euro.


falstaff gourmet / MOSEL - Juni 2015

„… Viele Gastronomen an der Mosel fahren zweigleisig und beiten sowohl fein gemachte Landhausküche als auch ein Gourmetlokal… Harald Rüssel, Küchenchef und Patron von Rüssels Landhaus, hat bereits zu einer Ziet die Fahne des Regionalen hochgehalten, als diese noch nicht so inflationär eingesetzt wurde…“

Komplette Ausgaben des falstaff Magazins stehen hier zum Download bereit: http://www.falstaff.de